Vitamin-C Therapie

Anwendungsbereiche

Wichtige Symtopme, die sich mit der Vitamin-C Therapie behandeln lassen sind:
  • Allergien
  • Infektionsanfälligkeit
  • Immungstärkung
  • Überlastung / Müdigkeit
  • Burnout
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Onkologie
  • Präoperative Therapie
  • Postoperative Therapie
  • Wundheilungsstörungen
  • Anti-Age

Hochdosistherapie / Infusionstherapie

Vitamin-C ist für den menschlichen Körper von enormer Bedeutung.

Sie beeinflusst nahezu alle Organsysteme: Immunsystem und Milz, Leber und Galle, Lunge, Herz- Kreislauf-System, hämatologisches System, Verdauungstrakt, Niere und Harnwege, Haut, Augenapparat, ZNS, Skelett und die Psyche.

Tatsache ist, dass der Mensch Vitamin-C nicht selbst produzieren kann, deshalb müssen wir sie aus der Nahrung aufnehmen. Nehmen wir genug aus der Nahrung? Reicht das aus?

Vitamine werden schnell verarbeitet, weil so viele Organsysteme auf sie angewiesen sind um zahlreiche Stoffwechselvorgänge zu regulieren. Unser Organismus ist daher auf eine ständige Zufuhr angewiesen.

Nicht selten passiert es aber, dass die Aufnahme aus der Nahrung durch die Darmschleimhaut eingeschränkt ist, sodass größere Mengen auf diesem Wege gar nicht in die Blutbahn gelangen können. Auch die physiologische Rückresorbtionsrate in den Nierentubuli ist eher niedrig.

Hochdosierte Vitamin-C Infusion bietet Ihnen nicht nur Prävention, sondern auch beschleunigte Therapieergebnisse.

Fragen zur Vitamin-C-Therapie?

Gerne berate ich Sie bei allen Fragen zum Thema Hochdosistherapie und Infusionstherapie.